Benefit

Corporate Wellbeing & Health Blog

5 Last-Minute Erholungsurlaube, die Sie lieben werden

 

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort “Urlaub” lesen? Entspannung? Gutes Essen mit guter Gesellschaft? Palmen? Oder auch Planung vielleicht? Ja, das haben Sie richtig gelesen – zum perfekten Urlaub benötigt man oft viel Zeit für die Vorbereitung. Von der Buchung eines Mietwagens über ausreichend Recherche über das Reiseziel bis hin zur Suche der perfekten Unterkunft. Wer sich Traumferien wünscht, muss in der Regel etwas dafür leisten. Doch unsere 5 Last-Minute Erholungsurlaube benötigen nur wenig Planung.

Dank einer Vielzahl an Internetressourcen und Plattformen wie Airbnb oder Urlaubspiraten, ist es einfacher als je zuvor, sich eine schöne Fahrt ins Blaue zu gönnen, ohne davor eine Menge Vorbereitung gemacht zu haben.

In diesem Beitrag erfahren Sie über 5 reizende Ausflugsziele, die sie auf Last-Minute Basis genießen können. Erfahren Sie auch, wie man bei einem Ausflug die Entspannung fördert und locker bleibt.

 

  1. Bremen: Weg an die Weser
  2. München: Das deutsche Vita leben
  3. Erlangen
  4. Frankfurt
  5. Köln

1. Bremen: Weg an die Weser

Unser erstes Ziel führt uns nach Bremen. Wer eine spontane Reise nach Bremen bucht, sollte neben den typischen Sehenswürdigkeiten (Stadtmusikanten, das Bremer Rathaus und Becks) auch erkunden, was die sonst noch eindrucksvolles Hansestadt zu bieten hat. Falls Sie sich für das Nachtleben interessieren, sollten Sie den Ostersteingweg in Osttor (oft zusammen mit Steintor schlicht als “Das Viertel” benannt) besuchen. Dieses heimliche Herz von Bremen verfügt über eine bunte Mischung von alten Stammkneipen, diversen gastronomischen Angeboten und coolen Bars.

Falls Sie Lust auf einen weiteren Ausflug innerhalb der 5 Last-Minute Erholungsurlaube haben, machen Sie sich auf dem Weg nach Bremerhaven. Nur ein Katzensprung entfernt vom Bremer Hauptbahnhof. Die kleine Enklave am Meer bildet den zweiten Teil des Stadtstaats und beschert dem kleinsten Bundesland der Republik einen Meerzugang. Zwischen 1852 und 1890 wanderten von diesem Hafen aus knapp 1.2 Million Menschen in die Neue Welt. Das seit 2005 geöffnete Deutsche Auswanderer Haus bietet einen geschmackvollen und informativen Diskurs durch diese Epoche an.

Vergessen Sie nicht sich auf Ihrer Fahrt zurück nach Bremen, etwas Gutes zu tun, indem Sie eine Massage bei Wellnow buchen. So können Sie weiter spontan bleiben. Denn wir können innerhalb von nur zwei Stunden bei Ihnen vor Ort sein!

2. München: Das deutsche Vita erleben

Ein weiteres Reiseziel unserer 5 Last-Minute Erholungsziele ist München. Runter zum anderen Ende der Bundesrepublik landen wir in München. Jeder, der die bayrische Hauptstadt schon einmal besucht hat, weiss, dass sie ihrem Ruf, die “Weltstadt mit Herz” zu sein, in allen Belangen gerecht wird. Mit ihrer hohen Dichte an Pizzerien und Cafés sowie ihrer Nähe zu bekannten Zielen wie dem Gardasee oder Mailand ist es kein Wunder, dass die Metropole oft als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird. Flanieren Sie durch die sonnigen Gassen der Altstadt und genießen Sie “La deutsche Vita” bei der Bar Centrale.

Es mag ein Klischee sein, doch keine Reise nach Minga (München im Volksmund) ist vollständig, ohne den Englischen Garten zu besuchen. Nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt, erwartet Sie ein grünes Paradies. Hier stößt Tradition im großen Stil auf Gegenwart. Vor dem Eisbach können Sie ein Surf-Spektakel mitten in der Millionenstadt beobachten. Danach greifen Sie nach einer kühlen Maß in einem der Biergärten des Englischen Gartens.

Zum Tagesende im Hotel gönnen Sie sich eine Massage und sichern Sie sich so einen entspannten Start für Ihren nächsten Urlaubstag.

3. Erlangen

Nach einer zweistündigen Bahnfahrt von unserem letzten Reiseziel kommt man in Erlangen an. Obwohl die Stadt nur 18 Kilometer von Nürnberg entfernt liegt, pflegt die mittelfränkische Stadt einige eigene Traditionen, die sie zu etwas ganz Besonderem machen. Hierzu gehört unter anderem die Erlanger Bergkirchweih, die von Vielen oft als das „fränkische Oktoberfest“ gehandelt wird .

Doch Erlangen ist nicht nur Teil unserer 5 Last-Minute Erholungsurlaube sondern kann auch als Ziel einer Bildungsreise dienen. Denn der Schlossgarten Erlangen ist historisch geprägt. Das Areal gilt als eine der ersten barocken Gartenanlagen Frankens und verfügt des Weiteren über eine eigene Orangerie.

Hatten Sie genug vom königlichen Prunk? Dann machen Sie sich auf dem Weg zu dem 2014 geöffneten MedMuseum von Siemens. Im Jahr 1932 übernahm der Weltkonzern den lokalen Hersteller von medizinischen Apparat Reinigern, Gebbert & Schall und hat seitdem tiefe Wurzeln in Erlangen geschlagen. Unter anderem kann man im Museum eine Sammlung von bahnbrechende Technologien aus dem Bereich Gesundheitswesen erkunden.

4. Frankfurt

Zu oft wird Frankfurt in der Presse als eine langweilige Finanzstadt dargestellt. Denn bereits seit einigen Jahren bahnt sich in der Stadt am Main etwas Neues an. Hippe Stadtteile, wie bspw. das Bahnhofsviertel, entstehen und unter anderem deshalb ziehen Leute aus aller Welt weiterhin in die hessische Großstadt.

Die Vielfalt von Frankfurt geht weit über die Bevölkerung hinaus. Kulinarisch hat die Stadt auch einiges zu bieten. Die kleine Markthalle im Herzen Frankfurts verfügt über 150 Stände, bei denen man regionales und internationales Essen probieren kann. Wer eher etwas typisches aus der Stadt kosten möchte, kann gern hier die Grüne Soße bestellen – ein Lieblingsgericht von einem der bekanntesten Söhne Frankfurts – Goethe.

Nachdem Sie in einem der zahlreichen Restaurants der Stadt gegessen haben, können Sie über den Eisener Steg am Mainufer entlang spazieren. Dort können Sie einen der schönsten Blicke auf die Skyline der Stadt genießen. Vergessen Sie nicht in mitten des Staunens eine Massage zu buchen, damit zum Ende dieses Tages etwas Schönes auf Sie wartet.

5. Köln

Die letzte Station unserer 5 Last-Minute Erholungsurlaube liegt weiter Richtung Norden und ist einer der größten Städte Nord-Rhein Westfalens – Köln. Die Millionenmetropole scheint stets im Wandel zu sein. Während die Stadt in der Nachkriegszeit der offenen Kriminalität und Prostitution wegen schnell den Ruf als “Chicago am Rhein” inne hatte, ist sie heute eher für ihre Offenheit und gesellige Stimmung bekannt.

Wer sich nach den Wurzeln der Region erkunden möchte, findet im Römisch-Germanisches Museum ausführliche Informationen zur Gründung der Stadt. Direkt am Domplatz liegend, erwartet Sie bei der Sammlung eine breite Spanne von Artefakten, die von der Jäger-Sammler-Zeit bis zum 7. Jahrhundert reichen.

Hat man seiner Zeit historische Orientierung gefunden, bieteen sich eine Menge Sehenswürdigkeiten und kulturelle Angeboten aus der Gegenwart. Wir empfehlen einen Spaziergang durch Köln-Ehrenfeld. Zwischen den eleganten Cafés und vielfältigen Läden gibt es eine bunte Sammlung von moderner Streetart. Bewundern Sie die schöne Murals mitten im Viertel und lassen Sie sich von der hippen Atmosphäre treiben. Mehr zu diesem Teil Kölns gibt es hier. Nach diesem pulsierendem und dynamischen Teil der Stadt können Sie allmählich zum Neptun Bad gehen. Dort können Sie dem Rausch der Stadt entkommen und die genesende Stimmung des Bads genießen. Und denken Sie daran, die Vorteile von Schwimmen und Massagen zu kombinieren, indem Sie eine Massage in Ihrer Unterkunft von Wellnow buchen!