Benefit

Corporate Wellbeing & Health Blog

 

Besten Arbeitgeber finden: Worauf Sie achten sollten

 

Heutzutage ist es immer wichtiger nicht nur einen Job zu finden, sondern ein Unternehmen, das zu den besten Arbeitgebern zählt. Aber wie finden Sie den richtigen bzw. besten Arbeitgeber? Laut einem Bericht geben US-Arbeitgeber jährlich 100 Milliarden Dollar für Anreizprogramme aus. Der Grund dafür? Sie bergen einen enormen Mehrwert für das Unternehmen, denn eine zufriedene Belegschaft steigert die Produktivität und Effizienz maßgeblich.

  1. Webseite besuchen
  2. Bewertungen lesen
  3. Listen lesen
  4. Netzwerke anzapfen
  5. Zwischen den Zeilen lesen
  6. Mitarbeitervorteile
  7. Snacks und Essensangebote
  8. Massagen
  9. Fitnesstudio Zuschüsse
  10. Wellness Kurse
  11. Flexible Arbeitszeiten

Mitarbeiter, die sich wertgeschätzt fühlen, sind produktiver und bleiben länger in einem Unternehmen. In diesem Beitrag wird erläutert, wie Sie ein Unternehmen finden, das sich um die Wertschätzung seiner Mitarbeiter kümmert.

1. Besten Arbeitgeber finden: Besuchen Sie die Website

Die meisten Unternehmen haben eine Website, wo ihre Stellenangebote aufgelistet werden. So erfährt man in der Regel, was für ein Leistungsangebot Sie bei Ihrem nächsten Unternehmen erwarten können. Dies wird Sie in der Regel auf die Art der Leistungen hinweisen – von flexiblen Arbeitszeiten bis hin zu Aktienoptionen – die Sie bei Ihrem nächsten Unternehmen erhalten könnten und Ihnen zeigt, ob Sie den besten Arbeitgeber gefunden haben.

2. Besten Arbeitgeber finden: Bewertungen lesen

Bei Webseiten wie Glassdoor können Sie Insider-Bewertungen lesen, wodurch Sie Licht ins Dunkel bringen und so einen Eindruck der Arbeitsbedingungen sowie sonstiger Eigenschaften eines Unternehmens bekommen. Bspw. kann man Kriterien wie das CEO-Zustimmungsrating sowie den Gehaltsspiegel der Mitarbeitern lesen.

Für größere Unternehmen stellen Seiten wie Quora nützliche Quellen dar.

3. Beste Arbeitgeber finden: Listen Lesen

Für eine gründliche Überprüfung können Sie sich auf Publikationen wie Forbes oder Focus verlassen. Diese veröffentlichen die Jahresberichte,welche die besten Arbeitgeber in den verschiedenen Branchen präsentieren. StepStone bietet eine weitere gute Möglichkeit an, Informationen über Arbeitgeber zu erfahren.

 

4. Besten Arbeitgeber finden: Netzwerke anzapfen

Nutzen Sie Ihr privates Netzwerk, um herauszufinden, ob Ihr nächstes potenzielles Unternehmen seine Mitarbeiter wirklich schätzt. Erkundigen Sie sich bei Freunden oder Bekannten nach zusätzlichen Informationen über den Arbeitgeber.

Suchen Sie mögliche Ansprechpartner durch LinkedIn, die Erfahrung bei dem Unternehmen haben (allerdings nicht aktuelle Mitarbeiter!), wofür Sie sich interessieren.

5. Zwischen den Zeilen lesen

Während des Vorstellungsgesprächs gibt es viele Möglichkeiten herauszufinden, ob das Unternehmen wirklich ein Ort ist, an dem Sie gern arbeiten würden und ob es zu den besten Arbeitgebern zählt. Beobachten Sie deshalb, wie Kollegen über ihre Teamkollegen sprechen, welche Erwartungen Manager zu haben scheinen und wie sehr Sie während des Gesprächs begeistert werden.

6. Mitarbeitern Nebenleistungen, auf die Sie aufpassen sollten

Haben Sie bereits ein paar Firmen gefunden, wofür Sie sich interessieren? Suchen Sie jetzt nach Beweisen dafür, dass diese ihre Mitarbeiter wertschätzt. Nebenleistungen machen oft den Unterschied, zwischen einem guten Arbeitsplatz und einem phänomenalen Arbeitsplatz, aus, weshalb es unerlässlich ist auch derartige Rahmenbedingungen abzuklären.

7. Gratis Snacks und Essensangebote

Bietet die Firma, kostenlose Mahlzeiten oder regelmäßige Snacks im Büro an? Gesunde Snacks verbessern die Laune im Betrieb und zeigt, dass ein Bewusstsein für die Gesundheit der Mitarbeiter vorhanden ist.

8. Besten Arbeitgeber finden: Massagen

Es gibt kaum etwas, das einen besseren Eindruck der Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern vermittelt, als eine kostenlose Massage. Mit Firmenmassagen über die Wellnow-App, können Arbeitgeber, ihrem Team Entspannung und Luxus On-Demand und in allen Großstädten bieten. Dies führt dazu, dass Firmen, die diesen Service anbieten, deshalb schnell zu den besten Arbeitgebern zählen.

9. Besten Arbeitgeber finden: Fitnessstudio-Zuschüsse

Fit zu sein, ist sowohl für die Mitarbeiter als auch das Unternehmen von Vorteil. Laut dem amerikanischen Society for Human Resources Management,  führt das Angebot von Wellness-Anreizen für die Mitarbeiter, zu höherer Produktivität und mehr Energie im Büro. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr nächster Arbeitgeber Zuschüsse für Fitnessstudios-Abos anbietet.

10. Wellness Kurse

Selbst wenn Sie keine Fitnessstudio-Zuschüsse bekommen, prüfen Sie nach, ob der zukünftige Arbeitgeber Angebote wie Yoga, Pilates- oder sonstige Kurse für seine Mitarbeiter bereit hält. Denn auch die seelische Gesundheit spielt eine wichtige Rolle.  Außerdem sind Zuschüsse ein gutes Zeichen dafür, dass Mitarbeiterwertschätzung einen hohen Stellenwert hat, was für  den besten Arbeitgeber ausschlaggebend ist.

11. Flexible Arbeitszeit

Flexzeit ist etwas, das den Arbeitgeber wenig kostet und dennoch dem Arbeitnehmern enorm zugute kommt. Laut einer Studie glauben 76% der Arbeitgeber, dass flexible Arbeitszeiten einen großen Einfluss auf ihre Einstellung haben. 68% der Mitarbeiter sind der Meinung, dass flexible Arbeitszeiten einen positiven Einfluss auf das Team haben.