Benefit

Corporate Wellbeing & Health Blog

Mental fit durch den Herbst

Auch dieses Jahr findet am 10. Oktober wieder der “World mental health day” statt. Das Ziel an diesem Tag ist es, das Bewusstsein für Probleme der psychischen Gesundheit in der ganzen Welt zu schärfen und jegliche Unternehmungen zur Unterstützung der psychischen Gesundheit zu fördern. Wir möchten Ihnen aus diesem Anlass unsere ganz persönlichen Tipps verraten, um mental fit in den Herbst zu starten.

Diese Aktivitäten bieten Ihnen die Möglichkeit den Alltagsstress zu vergessen. Tun Sie Ihrer Seele etwas Gutes stärken Sie Ihre mentale Gesundheit für die bevorstehenden kalten Tage.

  1. 1. Achtsamkeitsmeditation
  2. 2. Wandern
  3. 3. Gesund kochen
  4. 4. Kum Nye Yoga
  5. 5. Nilsen
  6. 6. Ausmalen
  7. 7. Massagen

Achtsamkeitsmeditation

Durch diese Art der Meditation schaffen Sie es Ihren Geist zu beruhigen und Ihre Emotionen und Ihr Körpergefühl klar wahrzunehmen. Sie fokussieren sich dabei allein auf den gegenwärtigen Moment. Dabei versuchen Sie diesen nicht verändern oder beurteilen zu wollen und lösen sich voll und ganz vom Alltag. Ihre Selbstwahrnehmung wird geschärft und führt folglich dazu, sich mit Ihren Gedanken zu identifizieren und diese auf eine objektive Art wahrzunehmen.

Um besser nachvollziehen zu können, was genau mit einer Achtsamkeitsmeditation gemeint ist und wie sich diese anfühlt, haben wir Ihnen untenstehend einen Link des Deutschen Fachzentrums für Achtsamkeit angehängt, der eine professionelle dreißig-minütige Übung zu diesem Thema beinhaltet. Probieren Sie doch mal Achtsamkeitsmassage aus!

Wandern

Fahren Sie doch an einem sonnigen Herbsttag einfach mal raus in die Natur, um sich mental fit zu halten. Genießen Sie die vielseitigen bunten Farben der Laubbäume in der Sonne. Das Wandern hat durch die körperliche Anstrengung nicht nur physisch, sondern auch psychisch einen positiven Effekt. Fernab der urbanen Regionen in denen wir leben, kann der Geist sich voll und ganz auf die ruhige, ländliche Umgebung konzentrieren und sich so von den alltäglichen Anstrengungen regenerieren.

Wir haben für Sie die deutschlandweit schönsten Wanderrouten zusammengesucht. Diese überzeugen durch ihre eindrucksvollen Landschaften und wirken revitalisierend auf Ihre mentale Gesundheit wirken:

  1. 1. Märkischer Landweg in Brandenburg
  2. 2. Panoramaweg im Altmühltal in Bayern
  3. 3. Baiersbronner Seensteig in Baden-Württemberg
  4. 4. Diemelsteig in Hessen
  5. 5. Heidschnuckenweg in Hamburg und Niedersachsen
  6. 6. Medebacher Bergweg in Nordrhein-Westfalen
  7. 7. Drei-Türme-Weg Bad Berka in Thüringen
  8. 8. Saarschleife Tafeltour in Saarland
  9. 9. Oberlausitzer Bergweg in Sachsen

Gesund Kochen

Eine ausgewogene, reichhaltige Ernährung ist nicht nur für Ihr körperliches Wohlbefinden, sondern ebenso für Ihre seelische Gesundheit von extremer Bedeutung. Die in Obst und Gemüse enthaltenen Antioxidantien senken den oxidativen Stresspegel in Ihrem Körper. Dadurch wird zum einen das Entzündungsrisiko in Ihrem Körper gesenkt, zum anderen aber wirken sich die antioxidativen Nahrungsbestandteile positiv auf Ihre Stimmung, die Konzentrationsfähigkeit und Ihre Lebenskraft aus.

Bereitet man die gesunden Gerichte dann noch gemeinsam mit Freunden zu, tun Sie Ihrer Psyche nicht nur kulinarisch, sondern auch sozial etwas Gutes.

Die folgenden Rezepte eigenen sich ideal zur Zubereitung mit Ihren Freunden oder Ihrem Partner, stecken voller wichtiger Vitamine und Ballaststoffe und verleihen Ihnen jede Menge Energie und mentale Stärke.

  1. 1. Gemüse Tajine
  2. 2. Granatapfel-Feldsalat
  3. 3. Gefüllte Spitzpaprika

Entspannung in der Anspannung: Kum Nye Yoga

Viele Menschen haben nie richtig gelernt, zu entspannen. Jedoch benötigt der Körper für die Kräftigung des Immunsystems einen stetigen Wechsel aus Entspannung und Anspannung. Kum Nye Yoga, eine alte tibetische Heilkunst, setzt bewusste Entspannung und Anspannung bestimmter Körperregionen als Methode zur Selbstheilung ein. „Die Übungen sind eine wunderbar leichte Möglichkeit, Alltagsstress und damit negative Empfindungen abzubauen. Man begibt sich bewusst in Situationen, in denen körperliche Anspannung empfunden wird – durch tiefes Atmen und in sich hineinhören, wird das Wohlbefinden gesteigert. Mit ein bisschen Übung und Routine ist der Organismus so für schwierige Situationen gewappnet“, erklärt Entspannungs-Experte Enno Kuntze.

Niksen – das süße Nichtstun

Wer Glück und Erfüllung bereits gefunden hat und auf der Suche nach Entspannung ist, sollte sich diese stressreduzierende Praxis aus den Niederlanden einmal genauer anschauen. Niksen bedeutet so viel, wie „etwas ohne Zweck tun“. Das Konzept ist eine Form der mentalen Ruhe und Erholung und preist die Freude an den Pausen des Lebens. Also einfach mal Musik anmachen und die Gedanken schweifen lassen.

Tief einatmen und ausmalen: Meditieren mit Buntstiften

Bei Restaurantbesuchen oder auf einer Flugreise – Malbücher sind für Kinder immer ein garantierter Zeitvertreib. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass kreatives Tun den Stress nachweislich senkt. Bereits eine Dreiviertelstunde Malen und Kritzeln senkt Stresshormone im Blut und baut Stress doppelt so schnell ab wie eine Runde Joggen. In diesem Zustand bleibt der Geist hellwach und entspannt zugleich. An die Buntstifte, einatmen und ausmalen!

Massage: Entspannung von Körper und Geist

Stress hat nicht nur mentale Auswirkungen, wie Kopfschmerzen oder Konzentrationsprobleme. Anspannung betrifft jeden Teil des Körpers und wirkt sich unterschiedlich auf ihn aus. Als eines der ältesten Heilmittel der Welt löst eine Massage nicht nur Verspannungen, Muskelschmerzen oder verkürzt die benötigte Erholungszeit nach einer Verletzung, sondern reduziert auch nachhaltig die Symptome von Stress. „Belastung ist heutzutage ein unvermeidlicher Teil unseres modernen Lebens. Massagetherapien helfen vor allem in regelmäßigen Sitzungen, Körper und Geist optimal in Einklang zu bringen. Dabei gibt es aber kein one-fits-all Modell. Jeder muss für sich und seinen Körper herausfinden, wie regelmäßig der Massagetherapeut aufgesucht wird. Wer sich unsicher ist, kann sich zunächst auch erst einmal beraten lassen“, erklärt Enno Kuntze.

Es gibt viele verschiedene Ansätze, um Stress im Alltag abzubauen und sich mental fit zu halten. Jeder muss dabei das Richtige für sich finden.