Datenschutz

Datenschutzerklärung für Wellnow

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutz-Information zum Auswahlverfahren sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzinformation haben, können Sie diese jederzeit an die datenschutz@wellnow.de Email-Adresse richten.



Inhaltsübersicht

1. Überblick
2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten Dr. Olaf Koglin.
3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der Wellnow Group GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern
4. Ihre Rechte



1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Wellnow Group GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen einlegen zu können. Die Möglichkeit zum Widerspruch ist drucktechnisch hervorgehoben. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.



2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Dr. Olaf Koglin
datenschutz@wellnow.de
Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch die:
Wellnow Group GmbH
Urbanstrasse 71
10967 Berlin
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Wellnow Group GmbH ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@wellnow.de zu erreichen.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der Wellnow Group GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens werden neben den Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, unter anderem folgende personenbezogene Daten von Ihnen erfasst und gespeichert:
Anrede
Name
Geburtsdatum
Deutschkenntnisse
Status Selbstständigkeit
Besitz Smartphone
PLZ
Ausbildung
Berufserfahrung
Besitz Massageliege
Besitz Massagestuhl
Telefonnummer
E-Mail
Konfektionsgröße
Adresse
IBAN
BIC
Informationen zur Berufshaftpflichtversicherung
Steuerinformationen (umsatzsteuerpflichtig vs. -befreit)
Steuernummer
Zertifikate
Foto
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
Die Daten werden zum Zwecke der Prüfung und eventueller Durchführung einer Kooperation verarbeitet. Personenbezogene Daten werden regelmäßig nach einer angemessenen Frist nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, es liegt eine Rechtsgrundlage für eine längere Aufbewahrung vor oder Sie haben in eine länger Aufbewahrungszeit freiwillig einwilligt, gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn Sie sich anmelden und/oder eine Massage buchen, erhalten bzw. erstellen wir folgende Daten:Kontaktdaten (entsprechend Ihrer Angaben Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse) Buchungs- und Vertragsdaten (gebuchte Massagen, Besonderheiten, vermittelter Therapeut, ggf. Historie) Login Daten mit Passwort Abrechnungs- und Zahlungsdaten Kommentare, Beiträge u.ä.

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Betriebssitzes wenden.



INFORMATIONEN ÜBER IHR WIDERSPRUCHSRECHT

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Wir sind nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Wellnow Group GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, oder die/den Datenschutzbeauftragte/-n in (siehe Ziffer 2), zu wenden. Wellnow Group GmbH